Naturkosmetik München: Natur, Bio, Vegan – wir klären auf

Naturkosmetik MünchenWenn Sie im Internet den Suchbegriff „Naturkosmetik München“ eingeben, finden Sie eine Vielzahl an Informationen. Kosmetik, Bio-Kosmetik, Natur-Kosmetik, vegane Kosmetik, Phytokosmetik

Oft fragen sich Verbraucher: Ist Naturkosmetik besser als klassische Kosmetik? Welche Vorteile bietet die Naturkosmetik? Ist Naturkosmetik gesünder als Kosmetik?

In diesem Dschungel an verschiedenen Bezeichnungen findet man sich auf Anhieb nicht zurecht und verliert schnell den Überblick. Eines vorab: Eine geregelte und verbindliche Definition für Naturkosmetik gibt es nicht. Jede Marke führt eine eigene. Viele Produkte enthalten synthetische Inhaltsstoffe, die für den laienhaften Verbraucher mit dem bloßen Blick auf das Etikett nicht sofort erkennbar ist.

Somit ist Naturkosmetik nicht immer Natur pur. Es ist auch nicht möglich, ausschließlich unbehandelte Inhaltsstoffe zu verwenden und Produkte komplett ohne Chemie anzubieten.

Somit kann der Versuch, die verschiedenen Produkte in Bio-Kosmetik, Vegankosmetik oder Phytokosmetik zu unterscheiden – ziemlich verwirrend sein.

Wir klären Sie über die verschiedenen Produkttypen auf und erleichtern Ihnen den Kauf.

Naturkosmetik München: Naturkosmetik

Der Begriff „Naturkosmetik“ ist nicht gesetzlich geschützt. Allgemein lässt sich sagen, dass naturbasierte und natürliche Rohstoffe verwendet werden. Es wird auf Inhaltsstoffe wie Paraffine, synthetische Duft- und Konservierungsstoffe, Silikone und Parabene verzichtet. Pflanzenöle und Tenside für Shampoos, die aus natürlichen Stoffen wie Zucker hergestellt werden, werden verwendet.

Naturkosmetik München: Bio-Kosmetik

Spricht man von Naturkosmetik, ist oft Bio-Kosmetik gemeint. Hier gibt es jedoch auch Unterschiede. Es sind nicht nur Produkte gemeint, die aus kontrolliert biologischem Anbau stammen. Die Herstellung der Produkte muss umwelt- und ressourcenschonend erfolgen, sowie die Verpackungen aus recycelbaren Materialien sein.

Vegane Kosmetik

Auch wenn vegane Ernährung in aller Munde ist – eine verbindliche Definition für Vegan-Kosmetik gibt es nicht. Für die Herstellung dieser Produkte werden generell keine Stoffe tierischen Ursprungs verwendet. Obwohl der gesamte Produktionsprozess frei von Bestandteilen tierischen Ursprungs ist, sind vegane Pflegeprodukte nicht immer reine Naturkosmetik.

Naturkosmetik München: Phyto-Kosmetik

Die Phyto-Kosmetik wird ebenfalls nicht verbindlich definiert. Es handelt sich generell um Produkte mit einem großen Anteil an pflanzlichen Inhaltsstoffen, wie etwas Weizenkeimöl oder Ingwerextrakt. Im Mittelpunkt stehen die Aktivstoffe der pflanzlichen Extrakte und ihre Wirkstoff-Zusammensetzung. Die Produkte der Phyto-Kosmetik enthalten meist synthetische Konservierungsstoffe und zählen nicht zu Produkten aus der Naturkosmetik.

Naturnahe Kosmetik

In naturnahen Produkten stecken bis zu 99 Prozent an natürlich gewonnenen Inhaltsstoffen während der überwiegend kleine Rest synthetisch hergestellt wird. Indem durch synthetische Konservierungsstoffe der natürliche Inhalt haltbar gemacht wird, versucht diese Art der Kosmetik das Beste aus beiden Welten zu vereinen. Sie finden auf Verpackungen überwiegend die Bezeichnungen Natural, Bio oder Botanical.

 

Naturkosmetik München